Grown Up Hacks

Grown Up Hacks

Siebenstellige Umsätze mit einem Blog? So ziehst du deinen Blog wie ein Business auf!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

//Sponsor dieses Podcast ist “Athletic Greens“. Als HörerIn meines Podcasts erhältst du zu Deinen Athletic Greens einen Jahresvorrat an Vitamin D3 und 5 Travel Packs kostenlos dazu! Das Angebot findest du unter ​www.athleticgreens.com/startuphacks

Ist es sinnvoll in 2021 noch mit einem "neuen" Blog durchzustarten, oder ist der Zug schon längst abgefahren? Aktuell gibt es rund 600 Millionen Blogs weltweit, da ist diese Frage durchaus berechtigt. Wichtig ist hier, wie du deinen Blog aufziehen möchtest: eher als Hobby oder siehst du ein echtes Business dahinter?

Ich für meinen Teil kann dir sagen: ich sehe ein Business dahinter. Und zwar ein ziemlich spannendes. Es gibt im Vorfeld einige wichtige Punkte zu evaluieren, bevor du mit deinem Projekt Blog 2.0 starten solltest. Und genau darum geht es in der heutigen Folge von Startup Hacks. Lehn dich zurück, zück dein Notizblock und los geht's!

Hier findest du meinen Blog: https://bernhardkalhammer.com/ Der Artikel über Pinterest: https://bernhardkalhammer.com/how-to-get-more-followers-on-pinterest-generate-traffic-and-reach-new-customers/

Meine Mentoren: https://incomeschool.com/

Eine kleine Auswahl an Wordpress Plugins, die ich benutze: Yoast: https://yoast.com/ Short Pixel: https://shortpixel.com/ Pretty Links: https://prettylinks.com/

Let's roll, Bernhard


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Aus Startup Hacks wird Grown Up Hacks: Der Podcast für Unternehmer & Selbstständige, die nicht (mehr) so ganz Startup sind. Vom Startup zum Grown Up. Etwas erwachsener eben, im Business und auch privat.

Im Podcast erwarten dich smarte Hacks, Best-Practices, Erfahrungsberichte und spannende Interviews zu den Themen Unternehmertun, Familie, Finanzen, Work/Life Balance, Tools & Gadgets und alle anderen Themen, die uns Spaß machen.

Natürlich werden wir auch immer wieder über spannende Startup Themen sprechen, als Teil unserer Gründer-DNA ein elementares Thema.

Zusammen sind wir über die letzten vier Jahre seit dem Launch von Startup Hacks in 2017 erwachsender geworden, haben unsere Firmen skaliert, evtl. auch sogar verkauft. Oder eine neue Firma ins Leben gerufen. Sind die Karriereleiter im Unternehmen hochgestiegen. Haben vielleicht eine Familie gegründet und Kinder bekommen. Vieles hat sich verändert in unserem Leben und somit auch die Themen, die uns beschäftigen. Und genau hier setzt Grown Up Hacks an, natürlich mit der richtigen Position an Leichtigkeit und Spaß an der Sache.

Über den Host: Bernhard hat seine Karriere in der Geschäftsführung beim Deutschen Sportfernsehen gestartet, wo er neue digitale Formate und Produkte ins Leben gerufen hat. Er hat den deutschen Marktführer im Bereich Kinoticketing kinoheld.de mitbegründet und war dort für den Bereich Sales und Marketing zuständig. Durch seine effektiven Strategien konnte das Unternehmen vom Underdog zum deutschen Marktführer im Bereich E-Ticketing für Kinos aufsteigen und letztendlich im Zuge eines Exits an den zweitgrößten Tickethändler der Welt, CTS Eventim, verkauft werden. Heute ist er Managing Partner bei der Kalhammer & von Grafenstein GmbH und berät unter anderem Weltmarktführer und globale Player zu den Themen Digitalisierung, Business Storytelling und Content Marketing. Zudem ist er Dozent bei „Geschichten, die verkaufen“, der führenden Business Storytelling & Content Marketing Weiterbildung im deutschsprachigen Raum. Als Investor ist er unter anderem an der European Cricket League und dem HR-Software Startup flair.hr beteiligt. In 2019 hat er sein erstes Buch „Startup Hacks: Gründer verraten, was sie wirklich vorangebracht hat“ im Redline Verlag veröffentlicht.

von und mit Bernhard Kalhammer

Abonnieren

Follow us